printlogo
http://www.ethz.ch/
Herzlich Willkommen
 
print
  

HSGYM - Hochschule und Gymnasium

Flyer: FORUM 2012 HSGYM – Hochschultag der Zürcher Mittelschulen

home

Das Projekt «HSGYM» ist das aussergewöhnliche Ergebnis eines ungewöhnlichen Prozesses: Gegen 500 Zürcher Mittelschullehrpersonen und Dozierende der Universität Zürich, der ETH Zürich und von zwei Fachhochschulen machten sich 2006 gemeinsam auf den Weg, um den Übergang vom Gymnasium an die Hochschulen gemeinsam zu verbessern. Die Publikation «Hochschulreife und Studierfähigkeit – Zürcher Dialog an der Schnittstelle mit Analysen und Empfehlungen zu 25 Fachbereichen» präsentierte im Jahre 2008 über 200 Vorschläge zur Optimierung dieser Schnittstelle. Eine kantonale Projektleitung und 20 Fachkonferenzen (HSGYM Netz) setzen sich seither für die konkrete Umsetzung ausgewählter Empfehlungen ein.



Inhalt (mit Links zu den einzelnen Kapiteln)

NEU: Unterlagen zum PH Tag für Mittelschulen (Januar 2013)

NEU: Unterlagen zur Tagung der Fachkonferenzen 2012

HSGYM Ziele

HSGYM Kontaktnetz

HSGYM – Analyse und Empfehlungen im Überblick

Empfehlungen und Folgeprojekte der Fächer

Überfachliche Kompetenzen und Akzentsetzungen zur Hochschulvorbereitung

Folgeprojekt Gemeinsam Prüfen

Folgeprojekt Expertenpool

Hochschultag der Zürcher Mittelschulen

HSGYM interkantonal und international

Studien und Publikationen zur Schnittstelle

Akteure an der Schnittstelle

Initiativen an der Schnittstelle

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2014 ETH Zürich | Impressum | Disclaimer | 25.2.2013
top