Klimawandel

Main content

  • Nächste Termine:
  • 19. bis 20. Mai 2017
  • 29. bis 30. September 2017
  • Kursleitung: Dr. Juraj Lipscher
  • Autor: Dr. Juraj Lipscher
  • Umfang: 6 Lektionen
  • Schulstufe: Sekundarstufe II (Grundlagen- oder Schwerpunktfach)

Es ist uns allen klar, dass die Sonnenstrahlen die Erdoberfläche erwärmen. Könnten Sie erklären, dass die Atmosphäre die Erde ebenfalls erwärmen kann?

Die unten stehende Abbildung wird häufig von den Leugnern der menschlichen Verursachung der globalen Erwärmung als Beweis dafür verwendet, dass der Klimawandel durch Veränderungen in der Sonnenaktivität herbeigeführt wird. Die Abbildung zeigt die Länge der Sonnenflecken (rot) und die Abweichungen der mittleren globalen Temperatur vom langjährigen Mittelwert (blau). Der Verlauf der beiden Kurven ist für die letzten 150 Jahre recht ähnlich.

Ursachen Klimaerwärmung

Kann aus diesem Sachverhalt zwingend gefolgert werden, dass die globale Erwärmung durch die Veränderung der Länge der Sonnenflecken verursacht wird?

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalte und Ziele der Unterrichtseinheit

Die globale Erwärmung und ihre Folgen stellen ein Kernproblem unserer Gegenwart und der sich abzeichnenden Zukunft dar, was den Klimawandel für den gymnasialen Unterricht bedeutsam macht. Die vorgestellte Unterrichtseinheit bietet einen stufengerechten Zugang zu diesem komplexen und sehr kontrovers diskutierten Thema. Sie wurde an der ETH vom MINT-Lernzentrum in Zusammenarbeit mit dem Departement für Umweltsystemwissenschaften entwickelt und bietet wissenschaftlich fundierte und nach den neuesten Erkenntnissen der Lehr-Lernforschung entwickelte Unterrichtsmaterialien.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • können die Gesetzmässigkeiten bei der Strahlungsbilanz der Erde verstehen.
  • können die Absorption der IR-Strahlen durch Kohlenstoffdioxid und Wasserdampf in der Erdatmosphäre qualitativ nachvollziehen.
  • können die zentrale Bedeutung der Kohlenstoffdioxidkonzentration in der Atmosphäre für das Erdklima verstehen.
  • lernen, welche die Quellen der anthropogenen CO2-Emissionen sind. lernen, sich fundiert und sachlich an der Diskussion um die Ursachen des Klimawandels zu beteiligen.

Zentrale Themenbereiche der Unterrichtseinheit

  1. Strahlungsbilanz der Erde
  2. Absorption der IR-Strahlen durch Bestandteile der Atmosphäre
  3. Ursachen des Klimawandels, die Rolle des Kohlenstoffdioxids als der bestimmende Faktor für die globale Erwärmung
  4. Anthropogene CO2-Emissionen
  5. Auswirkungen der anthropogenen CO2-Emissionen auf das Erdklima und auf den pH-Wert der Ozeane
  6. Auseinandersetzung mit den Argumenten der Leugner der menschlichen Verursachung des Klimawandels

Beispiele aus der Unterrichtseinheit

 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/lernzentren/mint-lernzentrum/weiterbildungsangebote/fortbildungsangebote-im-fach-chemie/Klimawandel.html
Mon May 22 21:20:40 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich