Anorganische Stoffe, Bindungen und Reaktionen (Leitprogramm)

Main content

Autor

Dr. Klemens Koch

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Wasser spielt in der anorganischen Chemie oft eine Schlüsselrolle, es lohnt sich, diesen Stoff noch besser kennenzulernen. Im Leitprogramm werden dazu eine Auswahl von weiteren anorganischen Stoffen vorgestellt. Dabei wird darauf geachtet, die verschiedenen Bindungs- und Reaktionsmöglichkeiten zu illustrieren.

Dauer

Fundamentum: 8 Lektionen, Additum: 4 Lektionen

Download

Erforderliches Vorwissen

Einteilung der Materie, Reinstoffe und Gemische, Elementarstoffe und Verbindungen, Metalle und Nichtmetalle im Periodensystem, Reaktionsgleichungen, Unterscheidung exo- und endothermer Reaktionen, Bindungstypen: Atom-, Ionen- und Metallbindung, Elektronegativität, Laborerfahrung mit Instruktionen zu Sicherheit und Material.

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schultyp, Schulstufe Gymnasium
Schlagwörter  Anorganische Stoffe, Molekülverbindungen, Atombindung, Metalle, Metallbindung, Ionenverbindungen, Ionenbindung, Säuren und Basen, Oxidation und Reduktion
Sprache deutsch
Entstehung der Unterrichtseinheit 2003
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/chemie/anorganische-stoffe.html
Sat Mar 25 04:47:34 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich