Reaktionsgleichungen (Lernaufgabe)

Main content


Autorin/Autor: Dr. Johannes Bösch, Ruedi Hartmann

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Einführung in das Richtigstellen von Reaktionsgleichungen. Die Theorie wird ergänzt durch eine Lernaufgabe.

Dauer

5 Minuten Einführung, 20 Minuten Bearbeitung, 5 Minuten Besprechung

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schultyp, Schulstufe Gymnasium, Grundlagen
Entstehung der Unterrichtseinheit Februar 1999
Schlagwörter Reaktionschema, Reaktionsgleichung, Formel
Letzte Aktualisierung Februar 1999
Sprache deutsch

Erforderliches Vorwissen

  • Vor der Präsentation der Lernaufgabe müssen die Schülerinnen und Schüler mit den
    folgenden Kapiteln vertraut sein:
  • Massengesetze:Bei jeder chemischen Reaktion bleibt die Gesamtmasse der Stoffe erhalten. Das Massenverhältnis der Elemente in einer Verbindung ist konstant.
  • Die Deutung der Massengesetze durch die Atomhypothese von Dalton. Alle Atome eines Elementes sind gleich. Sie unterscheiden sich von den Atomen anderer Elemente durch ihre Masse.
  • Die experimentelle Bestimmung der Massenverhältnisse und die Berechnung der Verhältnisformel.
  • Das Gesetz von Avogadro und seine Anwendung zur Bestimmung der Molekülformel.
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/chemie/reaktionsgleichungen-lernaufgabe.html
Mon May 22 21:19:04 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich