El Nino (Lernaufgabe)

Main content

Autorinnen

Brigitte Amrein und Sibylle Reinfried

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Küstenwüsten sind faszinierende Geoökosysteme. Das Phänomen von ariden Küstenregionen, die durch Nebelvorkommen gekennzeichnet sind, ist von Kalifornien bekannt. Auf dem Internet werden zum Thema El Niño spannende Animationen und 3D-Darstellungen angeboten. Um all diese Informationen in einen richtigen geographischen Zusammenhang stellen zu können, ist ein Grundverständnis der klimatischen Abläufe in den betroffenen Erdregionen unerlässlich.

Dauer

ca. 1-2 Lektionen (im Idealfall eine Doppellektion)

Erforderliches Vorwissen

Kenntnisse der Klimatypen Europas, Auswirkungen des Golfstroms auf die Küstenregionen, Luftdruck- und Windsysteme der Erde und ihre jahreszeitlichen Verschiebungen in den Tropen und Subtropen, Feuchtigkeitsaufnahme von warmer und kalter Luft; Inversionslage; Vegetations- und Meeresstromkarten.

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schlagwörter El Nino, Küstenwüste, Subtropen, klimatische Störung, Geoökosystem
Schultyp, Schulstufe Gymnasium, 10./11. Schuljahr
Version Dezember 1998
Schulerprobung Nein
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/geographie-umweltlehre/el-nino-lernaufgabe.html
Fri May 26 09:28:46 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich