Klimawandel am Beispiel des Mountain Pine Beetle

Main content

Autor:
Klemens Rosin

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

In gewissen Umweltbereichen sind bereits heute erste Folgen des Klimawandels feststellbar. Die betroffenen Fachgebiete sind aber oft komplex, und verfügen über einen geringen Bekanntheitsgrad. Deshalb sollen die Studierenden in der folgenden Lektion ein Beispiel kennen lernen, bei dem der Klimawandel – via ein vielschichtiges Umweltsystem – bereits heute verheerende Auswirkungen hat.
Die Lektion zeigt auf, wie der Mountain Pine Beetle in das ökologische und sozio-ökonomische System von British Columbia eingegliedert ist und welche Auswirkungen eine explosionsartige Vermehrung der Mountain Pinne Beetle Population hat.

Dauer

1 Lektion

Download

Erforderliches Vorwissen

Lebenszyklus von Käfern, Funktionsweise eines Baums, Problematik der Klimaerwärmung

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schlagwörter Klimawandel, Mountain Pine Beetle
Schultyp, Schulstufe Fachhochschule für Forstingenieure, Biologie-Modul
Entstehung der Unterrichtseinheit 2007
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/geographie-umweltlehre/klimawandel-am-beispiel-des-mountain-pine-beetle.html
Thu Feb 23 19:22:40 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich