Wetter (Werkstatt)

Main content

Autor/innen

Marianne Landtwing, Remy Holenstein und Sibylle Reinfried

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Diese Werkstatt ist zur Vertiefung des Themas "Meteorologie" gedacht und kann beispielsweise am Ende einer entsprechenden Unterrichtseinheit eingesetzt werden. Mittels neun ausgesuchter Teilaspekte zum Thema Wetter soll der abstrakte Stoff der Meteorologie veranschaulicht und besser verständlich werden. Bei der Konzeption der Posten wurde vor allem darauf geachtet, dass die Schülerinnen und Schüler wo immer möglich experimentell arbeiten und lernen, sorgfältig zu beobachten.
Um das Wetter zu verstehen, müssen naturwissenschaftliche Grundkenntnisse auf alltägliche Vorgänge in der Atmosphäre angewendet werden können. Das Wetter verstehen heisst aber auch, seinen vielfältigen Einfluss auf die Gestaltung unserer Landschaft und unseres Lebensraumes zu erkennen.

Dauer

5 Lektionen

Erforderliches Vorwissen

Kenntnisse der Wetterfaktoren und -elemente, Zusammenhang zwischen Luftdruck, Lufttemperatur & -feuchtigkeit, Kenntnisse über bestimmte Wettersituationen, wie z.B. den Durchzug einer dynamischen Zyklone und Gewitter, Umgang mit dem Computer.

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schlagwörter Meteorologie, Wolkenbildung, Konvektion, Kälteempfinden, Albedo, Wettergeräusche, Kondensation, Sonneneinstrahlung
Schultyp, Schulstufe Gymnasium, 11. Schuljahr
Version 2002
Schulerprobung Nein
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/geographie-umweltlehre/wetter-werkstatt.html
Sun Apr 23 23:41:22 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich