Wirtschaftsgeografie - mit integrierter Exkursion am Beispiel „Zukunftsperspektiven von Andermatt“

Main content

Autorenteam:
Olivier Rosenfeld, Barbara Vettiger, Ursula Zehnder
Rückmeldungen und Anregungen sind erbeten an barbara.vettiger [at] ife.uzh.ch

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Die vorliegenden Unterrichtsmaterialien zum Thema „Wirtschaftsgeografie mit integrierter Exkursion“ mit konkretem Bezug zur Entwicklung der Gemeinde Andermatt (UR) sind als Anregung zur Bereicherung des gymnasialen Fachunterrichts auf der Sekundarstufe II gedacht. Der Fokus liegt auf der Frage, wie ausgewählte überfachliche Ziele gleichzeitig mit fachlichen Zielen erreicht werden können, so dass ein fruchtbares Miteinander dieser beider Lernzielperspektiven möglich ist.
Kernstück der Unterrichtseinheit ist eine ein- bis zweitägige tägigeExkursion, die in den Regelunterricht integriert worden ist, um die Palette der Lerngelegenheiten zu erweitern und damit auch die Möglichkeiten, zusätzliche Kompetenzen zu fördern.

Dauer

20-28 Lektionen im Normalunterricht, verbunden mit einer ein- bis zweitägigen Exkursion

Download-Bereich A: Konzeption

Download-Bereich B: Unterrichtsmaterialien für Schüler/innen im 10. Schuljahr

Download-Bereich C: Unterrichtsmaterialien für Schüler/innen im 12. Schuljahr

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Unterrichtseinheit

Schlagwörter Wirtschaftsgeographie, Andermatt, Exkursion, Modul, HSGYM
Schultyp, Schulstufe Gymnasium, 10.-12. Schuljahr
Entstehung der Unterrichtseinheit 2011 - 2014
Sprache deutsch
Fachgebiet Wirtschaftsgeographie 
Letzte Aktualisierung April 2014
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/geographie-umweltlehre/wirtschaftsgeografie-mit-integrierter-exkursion.html
Fri Jul 21 15:52:45 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich