Bubblesort (Leitprogrammartige Unterrichtsunterlagen)

Main content

Autor

Rainer Hauser

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Sortieren – also die Tätigkeit, Listen von Elementen in eine gewünschte Reihenfolge zu bringen – gehört zu den Aufgaben, die ein Rechner sehr häufig ausführen muss. Wer die Adressen seiner Freunde in einem Spreadsheet gespeichert hat, möch­te diese vielleicht erst alphabetisch nach Vornamen, anschliessend nach Nach­namen und zum Schluss nach dem Wohnort sortieren. Im Spreadsheet ist das ganz einfach. Was aber passiert hinter den Kulissen? In diesen Unterrichtsunterlagen lernen die Schülerinnen und Schüler einen Sortier-Algorithmus – er heisst Bubblesort – kennen.

Dauer

1 Lektionen

Vorwissen

  • Die Schülerinnen und Schüler haben rudimentäre Kenntnisse, was ein Algorithmus ist.
  • Sie müssen nicht programmieren können, haben aber durch die Beschäftigung mit Flussdiagrammen und dem Register-Rechner eine gewisse Vorstellung, wie ein Problem in kleine Teilschritte aufgeteilt werden kann (Instruktionen), und was eine Schleife ist.
  • Sie wissen auch wie eine Bedingung (ein Test) aussieht, um ein Stück des Programms nur bedingt auszuführen, oder um eine Schleife zu verlassen.

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schlagwörter Bubblesort, Laufzeit, Sortieren, Zahlenfolgen.
Fachgebiet Algorithmen und Datenstrukturen
Schultyp, Schulstufe Gymnasium, letztes Schuljahr
Sprache deutsch
Entstehung der Unterrichtseinheit Juni 2008
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/informatik/bubblesort.html
22.05.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich