Wer Schulden macht... (Leitprogramm)

Main content

Autor
Jean Paul David und Moritz Adelmeyer

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Verschuldung und Gleichungen scheinen wenig miteinander zu tun zu haben. Doch wer Jahr für Jahr, Monat für Monat Geld zurückzahlen muss, kommt schnell einmal ins Rechnen: Warum muss ich soviel Zins zahlen? Ist das nicht Wucher? Wer diesen Fragen nachgeht, trifft bald einmal auf Gleichungen: auf Gleichungen, welche die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Geldbeträgen zum Ausdruck bringen.

Verschuldung und Gleichungen: Zu beidem vermittelt dieses Leitprogramm Grundlagenwissen. Und zwar so genau, dass Sie nachher in der Lage sind, einen Schuldenplan aufzustellen und durchzurechnen.

Dauer

6 bis 10 Lektionen, je nach Vorkenntnissen und Fähigkeiten

Vorwissen

  • Termumformungen, Quadratwurzeln, Auflösen von linearen Gleichungen mit einer Unbekannten

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schlagwörter Kreditaufnahme, Abzahlungsplan, lineare und nichtlineare Gleichungen, numerisches Lösen einer Gleichung
Schultyp, Schulstufe 9./10. Klasse, alle Schultypen
Sprache deutsch
Entstehung der Unterrichtseinheit Mai 1995
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/mathematik/schulden-machen.html
Sat Mar 25 04:54:04 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich