Leitfähigkeit in der Chemie

Main content

Autor

Dr. Markus Schudel

Überarbeitung

Dr. Juraj Lipscher

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

Die Studierenden sollen durch selbständig entworfene Experimente zum Thema "Elektrische Leitfähigkeit von Lösungen" einige grundlegende Erkenntnisse gewinnen. Alle nötigen Materialien für die Lehrkraft und für die Studierenden liegen dieser Unterrichtseinheit bei. 

Dauer

3 Lektionen

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schultyp, Schulstufe Gymnasium (Ergänzungsfach Chemie oder Schwerpunktfach Chemie/Biologie
kurz vor der Matura)
Entstehung der Unterrichtseinheit 2004
Schlagwörter Leitfähigkeit, spezifische Leitfähigkeit, Elektrolyt, Säure, Base, Salze, Strrom, Salzlösung
Letzte Aktualisierung 2006
Sprache deutsch
Fachgebiet Chemie

Erforderliches Vorwissen

  • Ionenbindung, Atombau, Grundlagen der Elektrizitätslehre

Bemerkungen

In der Tabelle "Säure/Base-Reihe" ist neben der alten (gebräuchlichen) Nomenklatur die neue Nomenklatur aufgeführt, die von der International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) ausgearbeitet wurde. Die Tabelle mit der neuen Nomenklatur wurde uns freundlicherweise von Prof. W. Koppenol zur Verfügung gestellt.

 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/chemie/leitfaehigkeit.html
Thu Feb 23 19:32:20 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich