Spielend Mathematik lernen (Lehrtext)

Main content

Autor:
Armin P. Barth

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Inhalt und Lernziele

In fünf voneinander unabhängigen Kapiteln werden Spiele zum Anlass genommen, für die Mathematik typische Konzepte, Denkvorgänge und Methoden zu erläutern. Die Mathematik ermöglicht aufschlussreiche originale Begegnungen. Sie verlässt sich stark auf die axiomatische Methode. Sie benutzt heute mehr denn je Algorithmen und analysiert diese. Sie dringt in immer neue Gebiete ein und beschert diesen immer komplexere alltagspraktische Anwendungen. Solche und verwandte Aspekte stehen in den folgenden Kapiteln im Zentrum; herausgebildet werden sie an zahlreichen Beispielen aus der Spieltheorie. 

Der Lehrtext richtet sich an Lehrpersonen.

Download

Weitere Informationen zur Unterrichtseiheit

Schlagwörter Mathematik, Spiele
Fachgebiet Anwendungen der Mathematik
Schultyp, Schulstufe Gymnasium / Der Lehrtext richtet sich an Lehrpersonen.
Sprache deutsch
Entstehung der Unterrichtseinheit Juni 2007
 
 
URL der Seite: http://www.educ.ethz.ch/unterrichtsmaterialien/mathematik/spielend-mathematik-lernen.html
Fri Jul 21 18:41:47 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich